- {$pageTitle}

EB02
Vielfalt schätzen: Menschen(rechte) verstehen
30.01.2019

Eltern und Kinder in ihren Unterschieden stärken!
Die Veränderung von Lebenswelten, Rollenzuschreibungen und die Identitätsfindung ist ein teilweise schwieriger und oft lebenslanger Prozess. In diesem Workshop wird der Fokus auf einen verantwortungsvollen, gleichberechtigten Umgang mit Geschlecht, Alter, Religion, Beeinträchtigungen, ethnischer Zugehörigkeit, sexueller Orientierung, etc. gelenkt. Der Workshop unterstützt die Wertschätzung von Vielfalt, hilft Vorurteile und Stereotypen zu bearbeiten und Schwarz-Weiß-Bilder kritisch zu hinterfragen. So erfahren Eltern mehr über den Umgang mit der Vielfalt, in der sich ihre Kinder in der Gesellschaft und in Bildungseinrichtungen bewegen, besser zu verstehen und positiver darauf zu reagieren. Gemeinsam erarbeiten Eltern und Kinder Wege für einen wert- schätzenden Umgang miteinander trotz aller Unterschiede bezüglich Lebenswelt, Werten, Alter, Religion, sexueller Orientierung, …

Uhrzeit: von 19.00 bis 22.00 Uhr 

Referent: Mag. Reinhard Leonhardsberger, Studium der Sozialwirtschaft und Politischen Bildung, Trainer im Bereich Politische Bildung, Alphabetisierungs- und Grundbildungstrainer und -Berater

Kosten: € 4,-- pro Person bzw. Paar

Zur Veranstaltung anmelden

FIM Newsletter

Verpassen Sie keine unserer Veranstaltungen und bleiben Sie über alle Aktivitäten rund um das Familien- und Sozialzentrum informiert.

Das Familien- und Sozialzentrum Schärding/Andorf wird besonders unterstützt von: